Kontakt    Impressum    Sitemap
Sie befinden sich hier: Startseite > Stiftungsfonds

Stiftungsfonds

Die Bürgerstiftung Hanau Stadt und Land ermöglicht es Bürgern, durch Zustiftungen eigene Stiftungsfonds zu errichten. Ab einer Zustiftung von 50.000 Euro erfolgt auf Wunsch eine Namensgebung für das zugestiftete Vermögen (z.B. der Stiftername). Die Vergabe der aus dem gestifteten Betrag erzielten Erträge kann für immer mit diesem Namen verbunden werden. Eine Zweckbestimmung für die Stiftungserträge aus der Zustiftung kann innerhalb des Rahmens des Stiftungszwecks vorgenommen werden. Der Stifter hat den Vorteil, auf den vorhandenen Rechtsrahmen und die Infrastruktur der Bürgerstiftung zurückgreifen zu können. Dadurch entfallen z.B. sonst notwendige Abstimmungen und Genehmigungen mit Stiftungsaufsicht und Finanzamt.

Brüder-Grimm-Siftung der Sparkasse Hanau

Die Brüder-Grimm-Stiftung der Sparkasse Hanau wurde 2006 durch eine Zustiftung der Sparkasse Hanau errichtet. Zweck des Fonds ist die Förderung und der Erhalt der Arbeit und des Andenkens an die deutschen Wissenschaftler und Märchensammler Wilhelm und Jacob Grimm sowie die Förderung der Märchenkultur. Der Fonds ist aktuell mit 3,0 Mio. EUR dotiert.

Leben in Kesselstadt-Stiftung

Der Stiftungsfonds "Leben in Kesselstadt-Stiftung" wurde 2009 durch eine Zustiftung errichtet. Der Zustifter möchte ungenannt bleiben. Die Erträge sollen insbesondere Menschen, Institutionen und Vereinen in Hanau-Kesselstadt zu Gute kommen. Der Fonds ist aktuell mit 250.000 EUR dotiert.

Ursula-Schäfer-Stiftung

Der Stiftungsfonds "Ursula-Schäfer-Stiftung" wurde 2010 errichtet.
Die Erträge sollen Kindern und Jugendlichen insbesondere im
kulturellen Bereich zu Gute kommen.

Bubenheimer Stiftung

Die Bürgerstiftung Hanau Stadt und Land - Eine Gründungsinitiative der Sparkasse Hanau, ist Erbe des verstorbenen Ernst Bubenheimer. Laut testamentarischer Verfügung wurde das Erbe in den Stiftungsfonds "Bubenheimer-Stiftung" eingebracht.

Suche